Der Unterschied zwischen Allergie und Intoleranz

Immer mehr Menschen erhalten die Diagnose ‚Allergie‘ oder ‚Intoleranz‘, wenn es um Allergene geht. Deshalb ist es nicht nur Ihre Pflicht, sondern auch sehr wichtig, dass Sie Ihre Gäste über vorhandene Allergene in Ihren Mahlzeiten informieren. Schließlich geht es um die Sicherheit Ihres Essens und zufriedene Gäste. Als Reaktion auf unsere Infobriefe erhielten wir die Frage ‚Was ist der Unterschied zwischen einer Allergie und einer Intoleranz?’. Wir möchten Ihnen gern die wichtigsten Unterschiede erklären.

Eiweiße

Fast alle Lebensmittel enthalten Eiweiße (beispielsweise Milch, Käse, Fleisch, Nüsse, Hülsenfrüchte und Fisch). Normalerweise sind diese Eiweiße nicht schädlich, sondern werden von unserem Körper benötigt. Eiweiße, die eine Reaktion verursachen, bezeichnen wir auch als Allergene.

Allergie

Bei einer allergischen Reaktion reagiert unser Abwehrsystem sehr heftig auf bestimmte Eiweiße, also Allergene. Milcheiweiß kann z.B. ein Allergen sein. Wenn ein Mensch mit einer (Kuh-)Milcheiweißallergie dieses Eiweiß zu sich nimmt, wird es vom Abwehrsystem bekämpft. Der Körper reagiert mit Antikörpern, und Histamin wird freigesetzt. Dabei entstehen die allergischen Reaktionen. Es gibt verschiedene Arten, die Diagnose Lebensmittelallergie zu stellen.

Allergische Beschwerden

Beschwerden können sich auf verschiedene Weise bemerkbar machen. Am bekanntesten sind Hautbeschwerden (Rötung, Juckreiz, Ekzem) oder Magen- und Darmbeschwerden (Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall, Übergeben). Aber auch Augenprobleme (Juckreiz, Tränen) sind möglich. Beschwerden an den Atemwegen (verstopfte Nase, Nießen, Luftnot, Atemgeräusche) oder Herz-Kreislaufbeschwerden (Schwitzen, Schwindel, niedriger Blutdruck) können sehr schwerwiegende Formen annehmen. Schließlich kann es auch Probleme mit örtlichen Wassereinlagerungen (Angioödem) geben, die häufig im Gesicht entstehen. Eine Schwellung im Hals kann lebensbedrohlich sein.

Lebensmittelintoleranz

Eine Intoleranz ist eine nicht-allergische Reaktion auf Nahrungsmittel. Das Abwehrsystem spielt dabei keine oder eine unbedeutende Rolle. Eine Intoleranz kann durch einen Mangel an einem bestimmten Enzym – beispielsweise bei Laktoseintoleranz – entstehen. Dabei bildet der Körper eines Menschen zu wenig Laktase (ein Enzym, das für die Verdauung von Milchzucker sorgt) und wird nicht alle Laktose im Körper verdaut. Dadurch entstehen Beschwerden wie Übelkeit und Übergeben, Blähungen, Durchfall und Bauchschmerzen. Die Nahrungsmittel, die Intoleranzbeschwerden verursachen, werden nicht als Allergene, sondern als ‚Trigger‘ (Auslöser) bezeichnet.


Bestellen Sie unsere Produkte online

online kaufen

Das LABELLORD System

LABELLORD Etiketten können einfach entfernt, abgewaschen oder in Wasser aufgelöst werden. So können Sie hygienisch arbeiten, vermeiden Schäden und sparen sich Arbeit!

Aqualabel

Aqualabel™ mit wasserlöslichem Kleber

  • Löst sich unter Wasser ab
    (schnelleres Ablösen durch Hinzugabe von alkalischen Reinigungsmitteln)
  • Einfach zu entfernen
  • Mikrowellengeeignet
  • Farb-/Datum-Kodierung

Flushlabel

Flushlabel™ löst sich vollständig in Wasser auf

  • Löst sich innerhalb von 60 Sekunden in kaltem Wasser auf
  • Verhindert Kreuzkontamination.

Wo kaufe ich LabelLord-Produkte

Händler