Sesam wird häufiger verwendet als man denkt

Sesam ist ein pflanzliches Produkt. Meistens werden die Samen gegessen oder zu Sesamöl verarbeitet, geeignet für (Kurz-) Gebratenes, Dressings und Marinaden. Sesam wird hauptsächlich als Würzmittel in der asiatischen Küche verwendet. Die Samen sind reich an Proteinen, ungesättigten Fettsäuren, Vitamin B und Mineralien. Das in Sesam enthaltene Protein kann eine allergische Reaktion hervorrufen. Obwohl nur ein geringer Teil der Bevölkerung eine Sesam-Allergie hat, sind die möglichen Konsequenzen bei einer allergischen Reaktion erheblich. Deshalb ist es, wie auch bei allen anderen Allergenen, wichtig zu erkennen, in welchen Produkten Sesam enthalten ist.

Was enthält Sesam?

Sesam ist nicht nur in diversen asiatischen Nahrungsmitteln, Ölen und verschiedenen Gewürzmischungen enthalten, sondern auch in Keksen, Brot, Kräckern, Blätterteigsnacks, Kosmetika und einigen Medikamenten. Wissenswert ist auch, dass Produkte wie Tahina (Sesampaste), Gomashio und Halva generell auf Sesam basieren. Und obwohl Hummus hauptsächlich aus Kichererbsen hergestellt wird, enthält es normalerweise auch Sesam. Hersteller und Lieferanten von Lebensmitteln sind gesetzlich verpflichtet, Sesam unter den Zutaten aufzuführen. Daher ist es wichtig zu wissen, welche  möglichen Bezeichnungen für Sesam verwendet werden:

  • Sesam (Öl, Paste und Samen)
  • Gingelly
  • Tahina/Tahini/Tahin

Allergische Beschwerden

Nach dem Konsum von Sesam tritt häufig innerhalb weniger Minuten eine allergische Reaktion auf. Mögliche Beschwerden reichen von Juckreiz, Bläschen (Ödem), Bauchschmerzen und Beschwerden der Atemwege bis zu heftigen Erstickungsanfällen durch Halsschwellung und sogar tödlicher anaphylaktischer Reaktion.

Kreuzreaktion

Eine Kreuzreaktion ist eine allergische Reaktion, die auftritt, wenn der Körper auf eine andere Substanz als die reagiert, gegen die man bereits allergisch ist. Normalerweise sind diese Allergene einander ähnlich. In diesem Fall kann bei Menschen mit einer Sesam-Allergie eine Kreuzreaktion auftreten bei:

  • Mandel
  • Haselnuss
  • Paranuss
  • Pistazie
  • Walnuss
  • Roggen
  • Mohn

Sesam ersetzen?

Kochen Sie für einen Gast, der allergisch auf Sesam reagiert? Ersetzen Sie das Sesamöl dann durch Oliven- oder Kokosöl und verwenden Sie zusätzlich eine Soja- oder Fischsauce. Würzen Sie mit frischen oder getrockneten Kräutern und Gewürzen, vermeiden Sie jedoch Allergene mit einem erhöhten Kreuzreaktionsrisiko.


Quelle: voedselallergie.nl, allergenenconsultancy.nl


Bestellen Sie unsere Produkte online

online kaufen

Das LABELLORD System

LABELLORD Etiketten können einfach entfernt, abgewaschen oder in Wasser aufgelöst werden. So können Sie hygienisch arbeiten, vermeiden Schäden und sparen sich Arbeit!

Aqualabel

Aqualabel™ mit wasserlöslichem Kleber

  • Löst sich unter Wasser ab
    (schnelleres Ablösen durch Hinzugabe von alkalischen Reinigungsmitteln)
  • Einfach zu entfernen
  • Mikrowellengeeignet
  • Farb-/Datum-Kodierung

Flushlabel

Flushlabel™ löst sich vollständig in Wasser auf

  • Löst sich innerhalb von 60 Sekunden in kaltem Wasser auf
  • Verhindert Kreuzkontamination.

Wo kaufe ich LabelLord-Produkte

Händler